Sie sind hier:

Der Ort

Das Kloster

Ludwig Ch. H. Hölty

Friedrich-Loeffler-Institut

Demografie

Infrastruktur

Das Dorfleben

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Die Versorgung der Ortsbevölkerung, insbesondere der weniger mobilen Mitbewohner, ist durch eine Reihe von Geschäften des Grundbedarfs (wie Lebensmittelmarkt, Schlachter, Bäcker, Getränkemarkt, Frisöre) gesichert, die auch von den Nachbarorten genutzt werden. Gastgewerbe sowie Handwerksbetriebe der Baubranche finden sich im Mariensee ebenso wie Bank- und Versicherungsgewerbe. Das nächstgelegene Freibad ist das Waldbad Wulfelade im Nachbarort. Ohne Auto lässt sich die weitere Umgebung über Bus und Bahn (7,5 km bis Bahnhof Neustadt) erschließen. Den Freizeitwert unseres Dorfes erhöht seine zentrale Lage in einem Landschaftsschutz- und Naherholungsgebiet mit Ausflugsmöglichkeiten zu attraktiven landschaftlichen wie baulichen Sehenswürdigkeiten. Beispiele: Steinhuder Meer, Heide- und Moorgebiete, Mühlen des Neustädter Landes. Ein gut ausgebautes Wegenetz gibt Fuß- und Radwanderern die Gelegenheit, Sehenswertes zu entdecken und Erholung zu finden.